Top-News:

Wäre das Thema nicht so ernst, wäre es schon fast zum Lachen: Eine Regierung mit grüner Beteiligung spricht sich diesen Sommer nicht nur für die Räumung des Klimacamps und gegen die Ausrufung des Klimanotstands aus, sondern lehnt nun auch noch einen Dringlichkeitsantrag der Opposition ab. Darin wird sie aufgefordert, endlich konkrete Ziele zu benennen und Stellung zu wichtigen Themen wie dem Kohleausstieg, dem Windpark Innigen oder der Fahrradstadt Augsburg zu beziehen. Doch statt Wahlkampfversprechen endlich in Taten umzusetzen, versteckt sich Schwarz-Grün weiterhin in ihrer Komfortzone und bleibt bei Floskeln. Mehr dazu

In der letzten Sitzung des Umweltausschusses wurde vom zuständigen Referenten Reiner Erben (Grüne) ein Bericht zu den Baumfällungen im Stadtgebiet Augsburg abgegeben. Wer jetzt denkt, dass mit einem grünen Referenten einer grünen Stadtregierung für mehr Grün in der Stadt gesorgt wird, der irrt: Es werden wie in den letzten Jahren unter dem grünen Umweltreferenten mehr Bäume gefällt als nachgepflanzt! Mehr dazu

Staatstheater nicht entscheidungsreif — SPD/DIE LINKE – die soziale fraktion fordert Aufschub! Mit einem Dringlichkeitsantrag bittet die SPD/DIE LINKE – die soziale fraktion die Oberbürgermeisterin darum, in der Juli Sitzung des Augsburger Stadtrates keine Entscheidung zu den jetzigen Planungen der Sanierung herbeizuführen. Mehr dazu

Die SPD/DIE LINKE – die soziale fraktion sind diejenigen Mandatsträger, die bei der Kommunalwahl im März 2020 von den Augsburgerinnen und Augsburgern gewählt wurden und einen Sitz im Stadtrat haben. Die Fraktionsgemeinschaft besteht aus 10+1 Stadträtinnen und Stadträten. Christian Pettinger (ÖDP) ist Hospitant der Fraktion. Geführt wird sie von Dr. Florian Freund.