Anfrage: Welche Vorkehrungen haben die Stadtwerke bei möglichen Katastrophenfälle getroffen

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

Am 8. Februar brannte in Nürnberg ein Gaskraftwerk und lies zwischenzeitlich über 15.000 Einwohner*innen ohne Fernwärme zurück. Hierbei rief die Stadt Nürnberg den Katastrophenfall aus.

Die SPD/DIE LINKE – die soziale fraktion stellt daher folgende

Anfrage:

Welche Vorkehrungen haben die SWA und die Stadt Augsburg bisher getroffen, um einen solchen Brand bzw. andere mögliche Katastrophenfälle in Einrichtungen der Stadtwerke zu verhindern?

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Dr. Florian Freund                         Fraktionsvorsitzender

Anna Rasehorn                              Stadträtin

Christian Pettinger                        Stadtrat (ÖDP)

Anfrage der SPD DIE LINKE zu Vorkehrungen bei Katastrophenfällen in Einrichtungen der Stadtwerke (SWA)

Als erste(r) den Beitrag teilen!