Antrag Verbesserung Verkehrssituation im Hanreiweg

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

im Hanreiweg im Textilviertel befindet sich der Supermarkt Hüdaverdi. Auf dem Gelände des Supermarktes befindet sich ein größerer Parkplatz, der vom Hanreiweg aus befahren werden kann. Auch die Ausfahrt des Parkplatzes befindet sich an dieser Stelle. Durch die enge Ein- und Ausfahrt des Parkplatzes kommt es immer wieder zu einem langen Rückstau im Hanreiweg, in der Fichtelbachstraße, der Nagahama-Allee und der Amagasaki Allee.

An der Berliner Allee befindet sich der BRK Kreisverband Augsburg Stadt. Die Einsatzfahrzeuge fahren mehrmals täglich zum Einsatzort über den Hanreiweg. Auch die Buslinie 33 fährt über den Hanreiweg zum Jakobertor.

Durch den Stau, der durch die Kunden des Supermarktes vor allem in den Abendstunden und an Wochenenden festzustellen ist, kommt der fließende Verkehr zum Teil über mehrere Minuten komplett zum Erliegen. Rettungsfahrzeuge verlieren dadurch wichtige Minuten um zum Einsatzort zu kommen und auch die Linie 33 kann öfters den Fahrplan nicht einhalten.

In der Böheimstraße ist ebenfalls eine kleine Zufahrt zu sehen. Um dem oben beschriebenen Zustand entgegen zu wirken, wäre es sinnvoll, für die Kunden des Supermarktes eine getrennte Einfahrt und Ausfahrt zu erstellen.

Die SPD/DIE LINKE-die soziale fraktion stellt daher folgenden

Antrag:

 Die Verwaltung wird beauftragt, mit dem Eigentümer des Supermarktes über eine Verbesserung der aktuellen verkehrlichen Situation rund um den Parkplatz zu sprechen und Lösungen zu erarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Dr. Florian Freund          Fraktionsvorsitzender

Gregor Lang                     Stadtrat

SPD-DIE LINKE Antrag Verbesserung fließender Verkehr im Hanreiweg

 

Als erste(r) den Beitrag teilen!