Antrag der SPD DIE LINKE für einen Bericht zum Bauabschnitt 4 Wertach Vital II

12.11.2021
AugsburgPfersee

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

die Bilder zum Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz haben im Sommer ganz Deutschland erschüttert und weckten gerade in Pfersee viele Erinnerungen. Viele Pferseer*innen können sich noch gut an die Pfingstferien 1999 erinnern, als die Wertach über ihre Ufer trat und einen halben Stadtteil unter Schlamm und Dreck begraben hat. Ca. 1000 Häuser standen unter Wasser, der Schaden ging in die Millionenhöhe.

Seitdem hat sich zum Glück viel getan: Durch das Projekt „Wertach Vital“ soll die Wertach durch vier Bauabschnitte renaturiert werden, z.B. durch ein natürlich entwickeltes, breiteres Flussbett oder Deichen zum Hochwasserschutz.

Die bisher durchgeführten Bauabschnitte bieten nicht nur den Hochwasserschutz, sondern auch einen ökologischen Mehrwert und ein großartiges Naherholungsgebiet.


Über 20 Jahre nach dem Hochwasser muss aber auch festgehalten werden, dass sich das Planfeststellungsverfahren zum Bauabschnitt 4 von Wertach Vital II mittlerweile im fünften Bearbeitungsjahr befindet. Vom Umweltreferenten wurde Anfang des Jahres via Presse der Beschluss für spätestens das 2. Quartal 2021 und in der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause für Oktober 2021 angekündigt. Dieser liegt uns bis heute nicht vor, die Gründe für die Überschreitung der vom Umweltreferenten genannten Frist sind uns nicht bekannt.

Deshalb stellen wir als SPD/DIE LINKE – die soziale fraktion folgenden

Antrag:

Der Umweltreferent berichtet im nächsten Umweltausschuss am 15.11.2021 bzw. Stadtrat am 25.11.2021 über den aktuellen Stand des Planfeststellungsverfahrens zum BA 4 von Wertach Vital II.

Ansprechpartner

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Menü:

Hier gelangen Sie zur Webseite der SPD Augsburg.
Hier gelangen Sie zur Webseite des Kreisverbands DIE LINKE Augsburg.

Hier können Sie eine Frage stellen: