SPD/DIE LINKE die soziale fraktion fordert Übertragung der Stadtratssitzungen per Livestream

16 Nov 2020
Michael Egger
17

Frederik Hintermayr, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Gerade jetzt durch die derzeitige Corona-Krise haben Bürgerinnen und Bürger keine Möglichkeit an den Sitzungen des Stadtrates teilzunehmen. Hier muss ein adäquater Ersatz gefunden werden, um ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen. Denn bei solch einschneidenden Maßnahmen wie momentan braucht es Transparenz und Bürgernähe, um diese auch glaubhaft vermitteln zu können. Auch im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung sollte sich die Stadt Augsburg offen gegenüber Änderungen der Lebensrealität der Bevölkerung zeigen. Durch Livestreams erreicht man die junge Generation ebenso wie die Ältere, die durch Einschränkungen sonst nicht teilnehmen könnte.“

Dr. Florian Freund, Fraktionsvorsitzender: „Die Online-Übertragung von Stadtratssitzungen mag derzeit zwar noch eine Ausnahme darstellen, in naher Zukunft wird sie allerdings die Regel sein. Wir stehen daher vor der Entscheidung, ob wir uns von dem Fortschritt und technologischen Entwicklungen treiben lassen oder diese aktiv mitgestalten. In der Landeshauptstadt München wird eine Online-Übertragung von Stadtratssitzungen bereits seit 6 Jahren erfolgreich praktiziert. Die vielfältigen Vorbehalte gegen diese Technik haben sich in dieser Zeit nicht bewahrheitet.“

F.d.R.

Sebastian Pröbster

stellv. Fraktionsgeschäftsführer

SPD-DIE LINKE die soziale fraktion fordert Übertragung der Stadtratssitzungen per Livestream

Als erste(r) den Beitrag teilen!