SPD/DIE LINKE stellen Anfrage zum kommenden Bildungsausschuss- IT Ausstattung an Schulen

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

seit Ende der Sommerferien findet der Schulunterricht gerade einmal drei Wochen statt.

Zwischenzeitlich sind bereits an elf Augsburger Schulen wieder diverse Klassen in Quarantäne (Stand 22.09.2020). Die Umsicht der Schulen im Umgang mit der Corona-Prävention ist vorbildlich. Bereits nach der ersten Welle war zu befürchten, dass nach den Sommerferien die Zahlen der Covid 19 Fälle wieder ansteigt und der Unterricht zum Teil wieder digital durchgeführt werden muss. Beim Lockdown im Frühjahr wurde deutlich, dass die Schulen, Lehrer*innen und Schüler*innen große Schwierigkeiten hatten, einen digitalen geregelten Unterricht abzuhalten, da es keine ausreichenden Endgeräte gab. Betroffene Schulfamilien fühlten sich vom Staat und von der Stadt alleine gelassen. Besonders betroffen waren Kinder aus einkommensschwachen Familien. Nur durch private Spenden von Endgeräten war es möglich, dass sie am Unterricht teilnehmen konnten. Da wie bereits oben beschrieben erneut Kinder von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen müssen, stellt die SPD/DIE LINKE-die soziale fraktion folgende

Anfrage:

 

A) Sind die betroffenen Klassen für den digitalen Unterricht ausgestattet? Verfügen die Lehrer*innen über Dienst-PC bzw. Notebooks?

B) Sind alle Schüler*innen dieser Klassen mit digitalen Endgeräten versorgt, die ihnen eine durchgängige Teilnahme am Unterricht ermöglicht?

C) Wie ist der aktuelle Sachstand der angekündigten Beschaffung der Notebooks aus dem Digitalpakt Schule? Ist eine Vergabe erfolgt?

D) Wie sieht das Konzept der Stadt Augsburg zur IT-Systembetreuung für die Schulen aus, insbesondere unter Berücksichtigung der steigenden Zahl an Leihgeräten für die Schüler*innen?

Wir bitten um einen schriftlichen Bericht in der Sitzung des Ausschusses für Bildung und Migration am 28.09.2020.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Dr. Florian Freund                          Fraktionsvorsitzender

Frederik Hintermayr                      stellv. Fraktionsvorsitzender

Tatjana Dörfler                                Stadträtin

SPD-DIE LINKE stellt Anfrage für den kommenden Ausschuss für Bildung und Migration

Als erste(r) den Beitrag teilen!