SPD/DIE LINKE stellen Antrag kostenlose FFP2 Masken für Bedürftige

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

die bayerische Staatsregierung hat angeordnet, dass der ÖPNV und der Einzelhandel ab Montag nur noch mit FFP2-Maske betreten werden dürfen. Wenige Minuten nach Verkündung dieser Anordnung sind die Preise für FFP2-Masken bereits massiv gestiegen.

Daher stellen wir als SPD/Die Linke die soziale Fraktion folgenden

Antrag

für die nächste Stadtratssitzung am 28.01.21:

Die Stadt Augsburg muss Menschen mit geringem Einkommen FFP2-Masken zur Verfügung stellen.

Begründung:

In den nächsten Wochen werden sich tausende von Augsburger*innen mit Masken ausstatten. Es muss gewährleistet sein, dass auch Menschen mit geringem Einkommen weiterhin den Einzelhandel aufsuchen und den ÖPNV nutzen können.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

gesamte Fraktion

 FFP2 Masken Bedürftige

Als erste(r) den Beitrag teilen!