Stadtsommer 2021 auch in den Stadtteilen

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

die SPD/ DIE LINKE-die soziale fraktion stellt folgenden

 Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, einen Aufruf für die gesamte Stadt zu starten, Konzepte für die Umsetzung des Stadtsommers 2021 in den Stadtteilen einzubringen und ihren konkreten Förderbedarf (finanziell, organisatorisch und logistisch) darzustellen. Ziel muss sein den Stadtsommer 2021 in die Stadtteile zu tragen und dort für ein attraktives Leben im öffentlichen Raum zu sorgen. Hierfür ist ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren seitens der Stadt Augsburg anzuwenden.

Zur Umsetzung der Konzepte sind durch das Wirtschaftsreferat Haushaltsmittel in Höhe von 150.000 € in den laufenden Haushalt einzustellen.

Für die eingereichten Vorschläge ist eine Frist bis Mitte Mai zu setzen.

 Begründung:

Die Corona-Pandemie schränkt seit einem Jahr das öffentliche Leben in ganz Augsburg ein. Die Menschen wollen wieder raus, etwas Gemeinsames unternehmen und erleben. Im letzten Jahr wurde über die Sommermonate den Schaustellern ermöglicht, ihre Fahrgeschäfte und Buden in der Innenstadt aufzustellen.

Auch dieses Jahr ist ein „Stadtsommer 2021“ geplant. Aus den Medien wurde immerzu über den Stadtsommer 2021 in der Innenstadt berichtet. Wir begrüßen die Idee. Allerdings darf dieser „Stadtsommer 2021“ nicht ausschließlich auf die Innenstadt konzentrieren.

Am 26.02.2021 fand ein digitales Hearing zu diesem Thema statt. Auch hier wurde von Teilnehmern der Wunsch geäußert, die Stadtteile miteinzubeziehen. Konkreteres wurde nicht besprochen.

Da sich das öffentliche Leben nicht nur in der Innenstadt abspielt, sondern auch in den Stadtteilen, müssen diese dringend in die Planungen miteinbezogen werden. Zumal es bei einem erhöhten Wert der 7-Tage-Inzidenz von Seiten der Stadtregierung geheißen hat, die Innenstadt zu meiden.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

gesamte Fraktion

Antrag Stadtsommer 2021

Als erste(r) den Beitrag teilen!